Buch Präsentation |  Referenzen |  Feedback |  Büro und Praxis |  Galerie |  Presse |  wir sind burn on |  Kontakt |  Home

Feedbacks von TeilnehmerInnen, Personalmanagern und Unternehmern

Aktuell | Seminare | Personalentwicklung | Coaching | Buch Feedback

Aktuelle Feedbacks

 

Christian  HintringerChristian Hintringer | Gipsassistent | Teilnehmer Seminar "Das ABC im Selbstmanagement"
"Hallo Edith!
Bedanke mich auf diesem Weg nochmals für zwei wunderschöne, lehrreiche und lustige Tage mit Dir.
Du hast einfach eine tolle Art, wie du dein Seminar gestaltest. Es ist nur sehr schade, dass du im nächsten Jahr keine mehr für das KUK machen kannst.
Frohe Festtage und einen guten Rutsch
Christian Hintringer"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Kerstin | Teilnehmerin Seminar: "Das ABC im Selbstmanagement"
"Liebe Edith!
Dein Seminar war einzigartig!!!Danke dafür!!
Nicht jeder kann ein Publikum so fesseln und begeistern!!! Deine Art, Tonart, Gesten sind bewundernswert!
Angenehme Vorweihnachtszeit und besonders liebe Grüße,
Kerstin"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Colette KasparColette Kaspar | Assistenz Personal & Organisation | Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. | Souveränitätstraining
"Liebe Edith,
      - ab jetzt lasse ich es mir gut gehen

      - ab jetzt achte ich auf mich

      - ab jetzt mache ich es mir leicht

      - ach schon wieder so ein "Fröschchen"
Noch einmal vielen liebe Dank für das tolle Seminar von vergangener Woche.
Wie immer waren die zwei Tage voller AHA-Erlebnisse und ach ja so MACHE ich es ab jetzt.
Deine Seminare könnten eine Woche dauern und ich würde mich nicht langweilen, im Gegenteil, Dir zuzuhören und zuzusehen macht immer einen Riesenspaß.
Durch Deinen spannende Vortragsweise lerne ich in den zwei Tagen enorm viel aber mit einer Leichtigkeit.
Ich konnte wieder einmal sehr viel mitnehmen und dieses baue ich jetzt in meinem Alltag ein.
Wie schon in den letzten unzählige Seminaren vorher, man nimmt immer einen gut gefüllten Rucksack mit nach Hause oder ins Büro.
Bis zum nächsten Seminar und liebe Grüße sendet Dir Colette"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Monika Hödl-Langegger | Seminarteilnehmerin: "Anleitung zum Umgang mit Ärger, Streit und Machtspielen"
"Liebe Edith!
Mit einigen Wochen Abstand zum Seminar eine kurze Rückmeldung. Ich konnte vieles mitnehmen und auch gleich umsetzen, bzw. es zumindest im Alltag besser reflektieren ( … "aber" ; ) ). Deine Anregung, diese "aber" gedanklich mit einer Speise zu verbinden, weil sie so leichter gelöscht werden können ist auf jeden Fall lustig, ich habe das Wort aber (J ) nach wie vor in meinem spontanen Sprachgebrauch.
Viele deiner Tipps habe ich im Team und mit meinen Söhnen geteilt, da ich mit den Kolleginnen nicht wirklich Auseinandersetzungen habe, vieles können wir gemeinsam im Umgang mit Externen gut umsetzen. Als mich jemand zuletzt tatsächlich einmal angeschrien hat, weil ich eine Besprechung gestört habe, um zu einem Ticket zu gelangen, das nur in diesem Raum verfügbar war, habe ich an deinen Satz gedacht "Stört es Sie, wenn ich ruhig bleibe, während Sie schreien?" Ich bin zwar ruhig geblieben, hab aber (J) auf das Aussprechen des Satzes verzichtet und bin nur stehen geblieben, bis ich mein Ziel erreicht hatte (das Ticket). Die Person hatte wirklich Stress, das war mir klar, und ich hatte ein Ziel, das habe ich auch erreicht und so war’s okay. Wir haben uns etwas später in Ruhe ausgesprochen.
Mein Sohn wendet deine Tipps gut in den Gesprächen mit mir an und hat instinktiv von "Spannend" auf "ahaaaa" umgeschwenkt, als ich mich wirklich geärgert hatte über eine Begebenheit im Haushalt. Mit seiner souveränen Haltung fand ich das Ärgernis dann auch nicht mehr so schlimm und hab mich amüsiert, wie geschickt er das gleich übernommen hat.
Also – vielen Dank für die vielen Ideen und Anregungen! Das Seminar war großartig! Schickst du mir bitte noch die Unterlagen zu den Killerphrasen und der Schlagfertigkeit? Dann hab ich gleich wieder eine Auffrischung und leg sie auch gleich meinem Sohn aufs Nachtkästchen. Wir lernen sozusagen von- und miteinander. Was ich nämlich schon wichtig finde – in entspannten Situationen das Gehörte langsam einüben. Wenn ich das in Stress-Situationen probieren wollte, ohne vorher sattelfest zu sein … zum Scheitern verurteilt. Und so macht‘s mit den lieben Familienmitgliedern und Arbeitskolleginnen richtig viel Spaß!

Liebe Grüße
Monika"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Elke Valkhof | Head of Procurement Controlling & Market Intelligence | Mondi Group
"Liebe Edith,
ich möchte mich nochmals auf diesem Wege für das super Seminar bedanken. Ich bewundere Dich jetzt nach der kurzen Zeit schon. Von Deiner Frohnatur würde ich mir gerne eine große Scheibe abschneiden. NEIN. Ich werde einfach selbst wieder eine Frohnatur – Ich weiß, daß ich es in mir habe. 
Einige der Techniken konnte ich heute schon anwenden. Po zusammen, Schulter zurück/aufrichten, ein – und länger ausatmen, und dann das e-mail mit "Ja ich verstehe…… und gleichzeitig…" beginnen. ;-) und es hat funktioniert.
Ich habe bereits Deine weiteren Seminare gecheckt – bestimmt sehen wir uns wieder einmal.
Ganz liebe Grüße aus dem heute verregneten und doch schönen Süden.
Elke"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Angela Kugler | Seminarteilnehmerin: "Souveränitäts- und Mentaltraining"
"Liebe Edith,
zwei überaus interessante und humorvolle Seminartage mir Dir zu erleben war für mich einzigartig! Ich habe noch nie mit so viel Spaß und Freude gelernt! Deine Lebensfreude gepaart mit sehr viel Humor und Lebenserfahrung wie auch wissenschaftlichen Fundamenten haben mich sehr beeindruckt und bereichert!
Erste Auswirkungen: Ich hatte am vergangenen Wochenende einen wahren Energieanfall! Alles ging mir wie von selbst von der Hand – und immer ein Lächeln dabeiJ! Dies war schon lange nicht so und ist unglaublich befreiend!
Nun liegt es an mir, möglichst viele Deiner vielfältigen Bausteine und Tipps (Glühwürmchen, Ruderer, ja genau und.., Schultern zurück, und und und ….) in meinen (Berufs-)Alltag einzubauen und – es funktioniert! Die ersten kleinen Schritte sind gesetzt!
Daher bitte ich Dich mir alle Seminarunterlagen zu senden – um nochmals "wahrzunehmen" und aufzufrischen! Vielen Dank dafür!
Ich wünsche Dir alles Liebe und weiterhin viel Freude, Glück und vor allem Gesundheit in Deinem Leben!
Danke und liebe Grüße,
Angela"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Die Gendermainstreaming-Beauftragten des AMS Steiermark | Resilienzseminar
"Als AMS agieren wir in einem hochdynamischen Umfeld. Die Anforderungen an die KollegInnen sind groß. Dafür benötigen wir psychische und emotionale Widerstandskraft. Deine Inspirationen zur Arbeit an der eigenen Resilienz sind großartig und deine Seminare unbedingt weiterzuempfehlen! Ein ganz herzliches Dankeschön für die gemeinsamen Tage und eine schöne Urlaubszeit - die von dir empfohlenen Microurlaube sind wahre Energie- und Kraftquellen!"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Klaudia DeutschKlaudia Deutsch | Qualitäts- und Gender Mainstreaming Beauftragte | AMS Graz (West und Umgebung)
"Liebe Edith!
Auf diesem Wege recht herzlichen Dank für die viel zu kurzen 1 1/2 Tage im Resilienz-Training voller Leben, vielem Lachen und Lernen! Die Zeit mit dir vergeht wie im Flug und du schaffst es mit einer Leichtigkeit ernste Themen an den/die Mann/Frau zu bringen. Deine Tipps zur Stressvermeidung sind so einfach und vor allem unauffällig in den Alltag zu integrieren.

Besonders interessant fand ich deine Informationen über die neuronalen Zusammenhänge ausgelöst durch Stress und die Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. War mir in der Intensität bisher gar nicht so bewusst. Ich habe mir angewöhnt, den Stressball so oft wie möglich zur Hand zu nehmen - das funktioniert zwischen Telefonaten, beim Studium von Unterlagen und statt der üblichen Telefonate mit den KollegInnen, versuche ich nach Möglichkeit den direkten Weg zu nehmen und diese persönlich aufzusuchen.

Ich kann deine Seminare bestens empfehlen. Sie sind ein absolutes Erlebnis! Danke dafür - ich habe jede Sekunde genossen!!!
Liebe Grüße
Klaudia"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Marion Morwitzer | Leitung Assistenz Produktmanagement | SCHRACK SECONET AG | Seminarbesucherin: "Perfekte Assistenz"
"Liebe Edith,
ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für das gestrige Seminar bedanken, ich fand die Tipp´s und Input´s wirklich toll und auch die Art wie du die Welt siehst und vorträgst haben mir sehr gut gefallen.
Ich würde dich bitten mir sämtliche Dateien der Unterlagen weiterzuleiten da diese wirklich sehr hilfreich für mich sind.
Vielen Dank und alles Liebe
Marion"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Kevser Gür | Bundesministerium für Bildung | Teilnehmerin Seminar "Anleitung für den Umgang mit Ärger, Streit und Machtspielen"
"Liebe Edith,
ich danke dir für die super tollen zwei Tage im "Umgang mit Ärger-Seminar". Durch deine tolle, humorvolle, verständliche und lustige Art, Dinge zu vermitteln, habe ich sehr viele Schätze für mein Berufsleben sowie auch für mein Privatleben mitnehmen können. Im Alltag ertappe ich mich manchmal bei Dingen, wo ich dann sofort auf dein Seminar zurückdenke und es dann auch versuche umsetzen. Es macht mir jedenfalls Freude deine Tipps umzusetzen und erleichtert mir das Leben.
Restriktion war eine große Herausforderung für mich, welches ich aber durch dich gelernt habe anzunehmen, was ich nicht ändern kann.
Positiv denken ist das Um und Auf im Leben. Es war mein zweites Seminar, welches ich bei dir besucht habe und ich bin dir sehr dankbar für die beide Seminare, die ich sehr lehrreich empfunden habe. In dein tolles Buch schaue ich auch hin und wieder mal rein um aufzufrischen.
Ich schätze dich sehr und möchte dir sagen, dass du eine sehr tolle Trainerin bist, die einem je begegnen kann und Vieles mitgibt fürs Leben.
In der Hoffnung auf ein baldiges tolles Seminar!
Kathi"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Lucas GruberLucas Gruber | Teilnehmer Seminar "Allen Menschen souverän begegnen"
"Liebe Edith,
durch Deine unverwechselbare Art, Dinge zu vermitteln, sind Deine Botschaften bereits fixer Bestandteil in meinem Leben und das meiner Nächsten/LIebsten. Ich brauch im Gespräch mit meinen Kindern nur meine Körperhaltung in Richtung "...da fällt mir ein" bewegen, schon höre ich im Chor:"...Ruderer, Anker,...jaja, deine Edith hat gsagt.....!".
Darüber hinaus liegen unsere Schatzbücher fast täglich bereit, befüllt zu werden und dafür und für diese besonders unbeschwerte, interessante und lustige Zeit bin ich nicht nur allen KollegInnen im Seminar, sondern auch Dir dankbar. Noch nie hat mich ein Trainer oder eine Trainerin eines Seminars mehr beeindruckt und wertvollere Spuren hinterlassen.
Ich wünsch Dir und Deiner Familie schöne Feiertage und würd mich sehr freuen, wenn wir uns wieder begegnen.
Ganz liebe Grüße Lucas"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Veronika Weigert | Assistentin der Geschäftsführung | Bracco Österreich GmbH
"Liebe Edith,
wenn
        v  zwei Tage wie im Flug vergehen
        v  selbst Theorie praxisnah wird
        v  frau den gedanklichen Trampelpfad verlassen kann
        v  Lachen frei macht
        v  Lösungen so nah sind, dass Berge zu kleinen Hügeln werden
        v  Mangeldenken einem Fülledenken weicht
        v  positive Lebenseinstellung Ärger frisst
        v  frau einfach mehr davon haben möchte
dann hat frau das Glück, ein Seminar mit einer praxisnahen Edith Bayer gebucht zu haben, die ihre positive Lebenseinstellung wunderbar vermitteln kann. DANKE!
Und es bleibt die Vorfreude auf ein Wiedersehen!
Alles Liebe,
Veronika"

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Johann SternJohann Stern | Seminarbesucher "Gesagt – Getan. Erfolg ohne Wenn und Aber"
"Sehr geehrte Frau BAYER, liebe Edith!
Ich sitze jetzt (eine Woche später!) in meinem Büro und lächle still vor mich hin. Ab und zu kommt jemand in mein Kämmerlein - und ich kann einen fragenden Blick erhaschen. Ich denke mir: Der ist "Anders". Sofort fällt mir der richtige Name für den Besucher ein. Einmal ist er ein "Glühwürmchen" ein anderes mal mein "Windfähnchen" usw.
Liebe Edith. Ich weiß zwar nicht genau was Du mit mir (möglicherweise auch mit den anderen Seminarteilnehmern) gemacht hast, aber es funktioniert. Ich habe gerade im "System" nachgeschaut, wie viele Kurse und Seminare ich in meinem Leben bisher besucht habe. Ich komme auf über 70. Nun sie waren ganz gewiss nicht alle schlecht, aber kein einziger dieser Kurse oder dieser Seminare kommt nur annähernd an Dein Seminar heran.
Du weißt ja, dass ich begeisterter und erfolgreicher Bogenschütze bin. Ich habe bereits damit begonnen, Deinen "Samen" auszustreuen. Bei den Menschen die ich im Bogensport begleiten darf, kann ich schon den einen oder anderen "Keimling" feststellen.
Liebe Edith! Ich möchte Dir auf diesem Wege auf das allerherzlichste Danke sagen. Vor Allem aber möchte ich meinen uneingeschränkten Respekt und meine Hochachtung ausdrücken. Ich wäre wohl mit etwa der Hälfte meiner besuchten Seminare ausgekommen, hätte ich Dich früher kennen und schätzen gelernt.
Danke, Alles Liebe und Gute
Johann Stern"

 

nach oben


Impressum